AGB

Unsere AGB können Sie sich hier als PDF herunterladen.

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden AGB regeln die Vertragsbeziehungen zwischen uns, der gewerblich handelnden

Olaf Bescher
Bergstr. 1
67308 Einselthum

und Kunden.

Wir sind unter den nachfolgenden Kontaktdaten erreichbar:

Tel: 06355 – 3799
Fax: 06355 – 989849
E-Mail: info@weingut-bescher.de

Vertragssprache ist Deutsch.

Die ABG gelten ausschließlich für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmen gilt: Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss, Korrekturmöglichkeiten

Als Kunden werden juristische Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen akzeptiert.
Soweit daneben Minderjährige als Vertragspartner akzeptiert werden, werden sie als Vertragspartner im Falle von Verträgen über Branntwein, branntweinhaltige Getränke oder Lebensmittel, die Branntwein in nicht nur geringfügiger Menge enthalten, ausgeschlossen. Verträge über andere alkoholische Getränke werden in jedem Fall nicht mit Kindern oder Jugendlichen unter 16 Jahren geschlossen. Wir behalten uns das Recht vor, das Alter des Vertragspartners durch geeignete Nachweise und Nachweisverfahren zu überprüfen. Wir behalten uns daher auch das Recht vor, eine Kopie des Personalausweises zu verlangen.
Der Kunde ist verpflichtet, bei einer Bestellung wahrheitsgemäße Angaben zu machen und Passwörter nicht an Dritte weiterzugeben.

Der Kaufvertrag kommt zustande mit

Weingut
Olaf Bescher
Bergstr. 1
67308 Einselthum

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt durch Ihre Bestellung und durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung und/ oder unsere Lieferung zustande.

Im Online-Shop:
Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande durch Anklicken des Link „Zahlungspflichtig bestellen“ .
Wir können das Angebot des Kunden innerhalb von 5 Tagen nach unserer Wahl entweder durch Auftragsbestätigung oder durch Lieferung der Ware annehmen.
Der Vertragstext und diese AGB werden gespeichert und Verbrauchern per E-Mail übermittelt.

Bei nicht im Sinne des §312b BGB außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen:
Die Bewerbung der Produkte stellt eine unverbindliche und freibleibende Aufforderung zur Abgabe einen Angebots (Auftrag oder Bestellung) durch Kunden dar.
Kunden können ein Angebot mündlich, schriftlich, in Textform oder durch schlüssiges Verhalten abgeben.
Wir können das Angebot entweder mündlich oder durch Auftrags- oder Buchungsbestätigung und Schrift- oder Textform oder durch Lieferung annehmen.

3. Preise

Die Preise verstehen sich einschließlich Glas, Ausstattung und normaler Verpackung inkl. aller gesetzlich gültigen Steuern ab Einselthum.

Mit dieser Preisliste verlieren alle früheren Preislisten ihre Gültigkeit. Unser Angebot ist freibleibend und nur solange der Vorrat reicht.

4. Versand

Versand durch Anlieferung:
Wir liefern unsere Weine persönlich 2-3 mal jährlich in Weite Teile Deutschlands, mit eigenem Transporter zu Ihnen nach Hause. Auslieferungstermine in Ihre Gegend teilen wir Ihnen frühzeitig mit, bzw. entnehmen Sie bitte der Rubrik „Aktuelles“.

Versandkosten: bis 6 Flaschen 8,50 € brutto bis 24 Flaschen 17,00 EUR brutto ab 25 Flaschen liefern wir im Onlineshop frachtfrei.

Versand durch Dienstleister:

Ganzjährig besteht die Möglichkeit sich unsere Weine per UPS und DHL schicken zu lassen. Die Lieferung per Spedition erfolgt bei größeren Bestellmengen im Originalkarton.

Hierzu geben wir Ihnen gerne individuell Auskunft.

Gerne versenden wir Weinpräsente in Ihrem Auftrag an die von Ihnen genannte Adresse. Die Lieferung der Waren wird innerhalb von 2-5 Werktagen in den Versand gebracht.

5. Zahlung

Zahlungsart per Rechnung
Zahlen Sie nach Erhalt der Ware und unseres schriftlichen Rechnungsdokumentes.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Wir sind berechtigt, die Ware zurückzunehmen, wenn der Käufer sich vertragswidrig verhält.

7. Widerrufsrecht

Verbraucher haben bei einem Fernabsatzvertrag oder bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Verbraucher uns

Weingut Olaf Bescher
Bergstr. 1
67308 Einselthum
Telefon: 0 63 55 – 37 99
Fax: 0 63 55 – 98 98 49
E-Mail: info@weingut-bescher.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Verbraucher können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zu Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Verbraucher die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

An

Weingut Olaf Bescher
Bergstr. 1
67308 Einselthum
Telefax: 0 63 55 – 98 98 49
E-Mail: info@weingut-bescher.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

__________________________________________________________________
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________

Bestellt am/erhalten am:

__________________________________________________________________

Name des/der Verbraucher(s):

__________________________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s):

__________________________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s): (nur bei Mitteilung auf Papier)

_________________________________

Datum:

_________________________________

8. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns das Recht vor, die versprochenen Leistungen zu ändern oder hiervon abzuweichen, wenn die Änderung oder Abweichung unter Berücksichtigung der Interessen von uns für den Kunden zumutbar ist.

9. Haftung

Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind oder Garantien betroffen sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (wesentliche Vertragspflichten).
Bei fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden haften wir nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden.
Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unseres Erfüllungsgehilfen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

10. Aufrechnungsverbot

Der Unternehmer ist nicht berechtigt, mit eigenen Ansprüchen gegen unsere Zahlungsansprüche aufzurechnen, es sei denn, die Forderungen beruhen auf demselben Vertragsverhältnis, oder sie sind unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.

11. Hinweis zur Rücknahme von Verpackungen

Wir sind dem Entsorgungssystem Zentek GmbH&Co.KG angesschlossen.

12. Außergerichtliche Schlichtungsmöglichkeiten

Im Falle von Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstverträgen kann eine von der Europäischen Union zur Verfügung gestellte OS-Plattform zur Beilegung dieser Streitigkeiten genutzt werden, soweit diese von der Europäischen Union tatsächlich zur Verfügung gestellt wird.
Die Plattform können Sie unter www.ec.europa.eu/consumers/odr erreichen.
Etwaige Beschwerden können Sie uns per E-Mail an info@weingut-bescher.de senden.
Zur Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.